Heinrich Hansjakob

Der große Chronist des Schwarzwaldes

Heinrich Hansjakob, der Namensgeber unserer Grundschule, war ein katholischer Pfarrer, badischer Heimatschriftsteller, Historiker und Politiker. Der "große Chonist des Schwarzwaldes" wurde am 19. August 1837 in Haslach im Kinzigtal geboren und ist im Alter von 78 Jahren am 23. Juni 1916 dort auch gestorben.

 

Von 1865 bis 1869 war er Leiter der Höheren Bürgerschule in Waldshut.

 

Am bekanntesten wurde Heinrich Hansjakob als Schriftsteller: Er verfasste 74 Bücher und Schriften. Er war der produktivste und meistgelesene süddeutsche Autor seiner Zeit. Zu seinen wichtigsten Werken gehören "Wilde Kirschen", "Bauernblut", "Waldleute", "Erzbauern", "Erinnerungen einer alten Schwarzwälderin" und "Aus meiner Jugendzeit". Seine Werke gelten bis heute als wichtige Quelle für Historiker und Volkskundler.

 

Heinrich Hansjakob war außerdem:

  • Pfarrer in Hagnau am Bodensee
  • Abgeordneter im Badischen Landtag
  • Gründer der ersten Badischen Winzergenossenschaft (Winzervereins Hagnau)
  • Stadtpfarrer von St. Martin in Freiburg
  • Mitbegründer des badischen Volkstrachtenvereins
  • Initiator des ersten großen badischen Trachtenfestes in Freiburg

Weitere Informationen

Weitere Informationen über Heinrich Hansjakob finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Aktuelles


Adventsgottesdienst

Freitag,15.12.2017

um 11.15 Uhr

in der Liebfrauenkirche


Handball-Aktionstag

Die 2.Klässler spielen Handball!


Malwettbewerb der Volksbank Hochrhein

Schulpreis 2.Platz 


Sekretariat - Öffnungszeiten

Mo. - Fr.

    7:30 - 12.:30 Uhr