Grundschul-Förderklasse

Die Grundschulförderklasse nimmt Kinder auf, die schulpflichtig sind, aber vom Schulbesuch der Grundschule zurückgestellt wurden, von denen aber erwartet werden kann, dass die Schulreife durch gezielte Förderung nach einem Schuljahr erreicht wird.

Das Einzugsgebiet ist die Stadt Waldshut-Tiengen mit allen Ortsteilen. Bei freien Plätzen können auch Kinder der unmittelbaren Nachbargemeinden einen Platz erhalten.

Kinder mit einem vom Schulamt festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf (Feststellungsbescheid) können nicht aufgenommen werden. Diese Kinder müssen an einem SBBZ (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum – früher Förderschulen) oder einer Grundschule mit einem Angebot für inklusive Beschulung angemeldet werden.

Die Grundschulförderklasse (GFK) hat die Aufgabe, schulpflichtige, aber vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder zur Schulfähigkeit zu führen.

Indikatoren für eine Zurückstellung können Entwicklungsverzögerungen im körperlichen, kognitiven oder sozial-emotionalen Bereich sein.

In der GFK sollen diese Entwicklungsverzögerungen durch gezielte Förderung und freies Spiel in einem klar strukturierten Tagesablauf, innerhalb dieses Schuljahres, verringert oder behoben werden.

Es gehört jedoch nicht zu den Aufgaben der GFK, den Unterricht der ersten Grundschulklasse vorwegzunehmen. In der GFK lernen die Kinder noch nicht lesen und schreiben!

Die pädagogische Arbeit in der Grundschulförderklasse hat ihre Schwerpunkte und Ziele in folgenden Bereichen:

  • Sprachförderung
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik
  • Anbahnen einer positiven Arbeitshaltung
  • Förderung der Konzentration und Ausdauer
  • Wecken und Fördern von Lernbereitschaft und Motivation
  • Aufbau und Stärkung des Selbstvertrauens
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Förderung kognitiver und mathematischer Grundfähigkeiten
  • Musikalische und kreative Förderung

Um die oben genannten Fähigkeiten und Kompetenzen anzubahnen und zu fördern, arbeiten die pädagogischen Kräfte in der GFK mit der Gesamtgruppe, Kleingruppe oder in der Einzelförderung.

 

In der Klasse haben wir einen festen Tagesablauf, der jedoch inhaltlich sehr abwechslungsreich ist.

Schwerpunkte sind:

  • Kennenlernen der Wochentage, Monate und Jahreszeiten
  • Verhaltenstraining zur Förderung der sozialen Kompetenz und des Selbstwertgefühls
  • Graphomotorik-Training (Förderung des Umgangs mit Schere, Stift und Kleber )
  • Sprachförderung mit allen Sinnen
  • Grundlagen aus dem mathematisch- logischen Bereich
  • Sport und Bewegung
  • Kochen und Backen
  • Basteln
  • Spiel und Spaß
  • Ausflüge
  • Projekte (z.B. Forschen, Dinosaurier, „Kind des Tages“ )

 

Schuljahr 2018/19:

10. Sep 2018 Einschulungs-Elternabend

12. Sep 2018 Einschulung

16. Okt 2018 Elternabend

23. Nov 2018 Ausflug zum Waldkindergarten

17. Dez 2018 Elterngespräche

19. Dez 2018 Elterngespräche

19. Feb  2019 Wintersporttag in Höchenschwand

27. Mrz 2019 Elternabend

30. Apr 2019  Projekttag 1 „Fun Olympics“

02. Mai 2019 Projekttag 2 „Fun Olympics“

03. Mai 2019 Schulfest im Wildgehege

20. Mai 2019 Anmeldungen für das neue Schuljahr

Jun/ Jul 2019 Ausflug

Schuljahr 2019/20:

11. Sep 2019 Einschulungs-Elternabend

14. Sep 2019 Einschulungsfeier in der Stadthalle