Unsere Ganztags­schule

Rahmen­bedingungen des Ganztags­schulbetriebs

Anmeldung
Bei der Schul­anmeldung Ihres Kindes werden Sie gefragt, ob Sie die Ganztags­beschulung oder Halbtags­beschulung wünschen. Diese Anmeldung ist für ein Schul­jahr verbindlich.

Zeitrahmen
Kinder des Ganztags haben dienstags, mittwochs und donnerstags von 8:35 Uhr bis 15:35 Uhr Schule. Montags und freitags nur am Vormittag.

Unterricht
Die Kinder des Ganz­tags und Halbtags sind in unseren Klassen gemischt. Es gibt also keine reinen Halbtagsschul- und Ganztags­schul­klassen. Außer den musischen Fächern (Musik, Kunst) und Sport haben die Kinder am Vor­mittag alle Fächer gemeinsam.

Nachmittagsunterricht/-Angebote
Die Halbtags­schul­kinder hatten bislang keinen Nach­mittags­unterricht. Das ist auch weiter­hin nicht beabsichtigt. Die Ganz­tagss­chulkinder haben nach ihrer Mittags­pause und der Haus­aufgaben­betreuung noch zwei Schul­stunden Unter­richt oder ein Projekt.

Angebote am Nachmittag Klasse 1

  • Sport
  • Musik
  • Kunst- oder Theater-Projekt

Angebote am Nachmittag Klasse 2

  • Sport
  • Bildende Kunst / Textiles Werken
  • Ernährungsführerschein / Gartenprojekt

Räumlich­keiten

Essen: Wie funktioniert die Essensbestellung?

Die Schüler der Heinrich-Hansjakob-Schule erhalten – je nach Bedarf – an fünf Tagen pro Woche ein warmes Mittag­essen. Um an der Ver­pflegung teil­nehmen zu können, melden Sie Ihr Kind bitte beim Schul­sekretariat an. Die Essen­bestellung erfolgt über die Soft­ware „Mensamax“, die über das Internet auf PC oder Smart­phone abrufbar ist. Grund­sätzlich bietet das System eine Bestellung auf Guthaben­basis. Das heißt, das Mensamax-Konto Ihres Kindes wird nach der Anmeldung mit 35 Euro aufge­füllt, diese werden per Sepa-Lastschrift bei Ihnen abgebucht. Sie erhalten einen Zugang, melden sich an und können bis 8:30 Uhr morgens ein Essen bestellen oder abbe­stellen. Mit jeder Bestellung wird das Gut­haben reduziert. Wenn Sie unter 17,50 Euro Gut­haben rutschen, wird das Konto wieder auf 35 Euro aufgefüllt. Sie haben über den Online­zugang jederzeit die Möglich­keit, die Bestell­daten und den Verbrauch einzusehen.

Haus­­auf­gaben­betreuung

Die Kinder erledigen ihre Haus­aufgaben an den Ganztags­schultagen (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) in der Schule. Wir legen großen Wert auf einen guten Personal­schlüssel bei der Hausauf­gaben­betreuung. In diesem Schuljahr kommen wir bei 13 Kindern auf eine Lehr­kraft, eine zusätzliche pädagogische Kraft und eine Frei­willige des Sozialen Jahres (FSJlerin).

Unterricht und Projekte am Nachmittag

Schuljahr 2018/19

Dienstag: Die 40 Kinder des Ganztags werden in zwei Gruppen geteilt und machen Musik mit Frau Eitle und Frau Wadle.

Mittwoch: Die 40 Kinder des Ganztags werden in zwei Gruppen geteilt und machen Sport in der Hochrheinhalle mit Frau Behrens und Frau Schriefers.

Donnerstag: Die 40 Kinder des Ganztags werden in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe besucht die Theater-AG bei Frau Werdin; die andere das Kunstprojekt bei Frau Schneider.

 

Dienstag: Die 40 Kinder des Ganztags werden in zwei Gruppen geteilt und machen Sport mit Frau Dietrich und Herrn Schaal in der Hochrheinhalle.

Mittwoch: Die 40 Kinder des Ganztags werden in zwei Gruppen geteilt und erhalten Unterricht im Bereich Kunst und Textiles Werken bei Frau Ott und Frau Schinkels.

Donnerstag: Die 40 Kinder des Ganztags werden in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe macht einige Wochen den Ernährungsführerschein und die andere geht auf das Gelände der Stoll Vita und macht das Schulgarten-Projekt. Die Gruppen wechseln zweimal im Jahr. Die Projekte betreuen Frau Sommer und Frau Stauch.

Sport

Theater

Musik

Kunst

Schulgarten

Gesundheit